Isomalt, Bonbons, PEPs, Zuckerersatz

   

Isomalt


Kalorienarme Zuckeralternative für Genuss ohne Reue


Der Bedarf an kalorienarmer Ernährung in Asien wächst. Seit Anfang 2017 produziert ein Joint Venture von Evonik Industries und dem thailändischen Unternehmen Rajburi Sugar den Zuckeraustauschstoff Isomalt in einer Demonstrationsanlage in Ratchaburi (Thailand). Das optimierte Herstellverfahren wurde bei der Creavis entwickelt.

So süß wie Zucker, aber nur halb so viele Kalorien: Isomalt wird als Zuckeraustauschstoff in Süßwaren wie Bonbons oder Kaugummis verarbeitet und eignet sich als kalorienarmes Süßungsmittel auch für Diabetiker. Und deren Zahl steigt gerade in Asien durch veränderte Essgewohnheiten besonders rasch an. Fast jeder zehnte Asiate ist derzeit von der häufigsten Form der Zuckerkrankheit, dem Typ-2-Diabetes, betroffen. Laut aktuellen Studien könnte sich diese Zahl in den nächsten 25 Jahren nahezu verdoppeln.

Isomalt ist der einzige Austauschstoff, der aus handelsüblichem Zucker (Saccharose) hergestellt wird. Mit den etablierten Produktionsverfahren gelang es bisher allerdings nur schwer, den Restzuckergehalt im Produkt unter 0,5 Prozent zu drücken – die Voraussetzung dafür, dass sich Süßwaren „zuckerfrei“ nennen dürfen. Und das war es, was der Markt fordert.

Ein Creavis-Team hat innerhalb weniger Jahre einen effizienten kontinuierlichen Prozess zur Herstellung von zuckerfreiem Isomalt entwickelt. Der proprietäre und inzwischen patentgeschützte Prozess kommt mit weniger Schritten aus und erzeugt mittels biotechnologischer Methoden aus der gleichen Ausgangsmenge mehr Produkt.

Das Produkt Risumalt® besitzt eine etwas andere Zusammensetzung als herkömmliches Isomalt und weist einige Vorteile für Hersteller und Verbraucher auf: zum Beispiel seine geringe Feuchtigkeitsaufnahme. Dadurch sind die mit Risumalt® hergestellten Süßwaren, Backwaren und Nahrungsergänzungsmittel besonders gut haltbar. Sie müssen auch nicht einzeln verpackt werden, da sie nicht miteinander verkleben, und erfüllen die hohen ästhetischen und gesundheitlichen Ansprüche der Verbraucher.

Evonik und Rajburi Sugar sind die ersten, die diese Zuckeralternative vor Ort herstellen. Rajburi Sugar gehört zu den wichtigen Herstellern von Zucker in Thailand und für die gesamte Region und setzt nun zunehmend auch auf kalorienarme Alternativen. Das Unternehmen liefert den Rohstoff für die Herstellung von Risumalt®. Das Produkt ist inzwischen in allen asiatischen Märkten verfügbar. Mit der Inbetriebnahme der Demonstrationsanlage hat die Creavis die Grundlage für die Entstehung eines neuen Geschäfts im Wachstumsfeld Advanced Food Ingredients von Evonik geschaffen.