Creavis_Facility

The Future(s) of the Speciality Chemicals Industry


Im aktuellen Fokusthema „The Future(s) of the Speciality Chemicals Industry“ entwickelt Corporate Foresight Szenarien für die Zukunft der Spezialchemie im Jahr 2040.


Was prägt die Zukunft der Spezialchemieindustrie? Wie könnten mögliche Zukünfte unserer Industrie aussehen? Werden wir beispielsweise schon bald Roboter und künstliche Intelligenzen zu unseren Kollegen zählen? Kommt es zu einer globalen Kreislaufwirtschaft? Welchen Einfluss haben Veränderungen in globalen Konsummustern? Welche Rohstoffquellen werden wir in Zukunft nutzen? – Diese und weitere Fragen stellt sich das Team von Corporate Foresight im Rahmen des diesjährigen Fokusthemas „The Future(s) of the Speciality Chemicals Industry“.
Mittels der explorativen Szenariomethode erstellt Corporate Foresight konkrete und konsistente Bilder möglicher Zukünfte, die Evonik helfen können, Wachstumsfelder zu identifizieren und Strategien auf ihre Robustheit zu überprüfen.

Diese Zukunftsszenarien entstehen in drei Schritten: Zuerst identifiziert das Team Schlüsselfaktoren, die die Zukunft maßgeblich beeinflussen werden. Dazu werden mehr als 100 Interviews mit internen und externen Experten aus den Bereichen Chemie, Politik, Wirtschaft geführt, internationale Zukunftsstudien ausgewertet und zahlreiche Workshops durchgeführt. Im zweiten Schritt werden die möglichen Entwicklungen dieser Schlüsselfaktoren bestimmt und in eine konsistente Beziehung zueinander gebracht. Daraus entstehen im dritten Schritt aus einer Fülle möglicher Entwicklungen verschiedene plausible Zukunftsszenarien, mit denen sich im Hinblick auf strategische Entscheidungen arbeiten lässt.