Creavis_Project_Houses

Projekthäuser


Innovationsprojekte, die einen organisationsübergreifenden Charakter haben oder Kompetenzen für Evonik aufbauen, werden in den Projekthäusern der Creavis bearbeitet. 


Die Experten der an dem Projekthaus beteiligten Organisationseinheiten kommen in der Regel für einen Zeitraum von drei Jahren zusammen und arbeiten gemeinsam an den Entwicklungsthemen des jeweiligen Projekthauses. Die in den Projekthäusern entwickelten Produkte und Technologien werden typischerweise durch ein operatives Segment vermarktet. Denkbar ist aber auch der Aufbau eines Komptenzzentrums oder eines internen Start-ups. 

Im April ist in Singapur das zwölfte Projekthaus von Evonik an den Start gegangen: das Projekthaus Tissue Engineering. Ein multidisziplinäres Team von bis zu 20 Wissenschaftlern wird dort an der Entwicklung verlässlicher Lösungen für die Regeneration von Gewebe etwa nach Unfällen oder Krankheiten arbeiten. 


Abgeschlossene Projekthäuser

Elf inzwischen abgeschlossene Projekthäuser haben sich mit zahlreichen Themen und Fragen beschäftigt und der Forschung von Evonik viele Impulse gegeben. 

mehr

Das Projekthaus Medical Devices ist im April 2018 in ein Kompetenzzentrum überführt und in das Geschäftsgebiet Health Care integriert worden. Dort sollen die Arbeiten zur Entwicklung neuer Materialien und Lösungen für Implantate auf Kunststoffbasis fortgesetzt werden.