Corporate Foresight

Die Corporate Foresight-Einheit der Creavis identifiziert neue Wachstumsfelder für Evonik und adressiert strategische Fragestellungen von morgen.

Um Einschätzungen über das Morgen treffen zu können, müssen zukunftsentscheidende Weichenstellungen von heute in den Blick genommen werden. Dazu betrachtet das Corporate Foresight-Team der Creavis Indikatoren wie Investitionen, technologische Entwicklungen oder sich verändernde Regulationen und entwickelt so einen realistischen Blick in mögliche Zukünfte. Dabei werden sowohl etablierte Methoden wie die explorative Szenariotechnik und die STEEP-Trendanalyse als auch innovative Workshop-Konzepte angewandt. 
  

Fokusthema: The Future(s) of the Speciality Chemicals Industry

Jedes Jahr definiert das Corporate Foresight-Team ein Fokusthema, das dann schwerpunktmäßig bearbeitet wird. Aktuell lautet das Forschungsthema „The Future(s) of the Speciality Chemicals Industry“. Auf der Basis von mehr als 100 Interviews mit internen und externen Experten aus den Bereichen Chemie, Politik, Wirtschaft und Zukunftsforschung sowie zahlreichen Workshops und Analysen internationalen Zukunftsstudien entwickelt das Team Szenarien über die mögliche Zukunft der Spezialchemie im Jahr 2040.

Fokusthema: GameChanger

2017 war das Fokusthema „GameChanger“. GameChanger sind Entwicklungen, die das Potenzial haben, die Regeln bestehender Märkte und Unternehmen komplett zu verändern. Das Team hat GameChanger identifiziert und daraus 39 Aktionsfelder für Evonik abgeleitet, die nun für den Konzern als Inspirationsquelle, Diskussionsgrundlage und Zukunftsorientierung dienen.